top of page

PUBLIKATIONEN

BÜCHER (Auswahl)
Monografien, Herausgeberschaften, Kooperationen

  • Kirchliche Macht und kindliche Ohnmacht. Konturen, Kontexte und Quellen theologischer Missbrauchsforschung (gemeinsam mit Anja Middelbeck-Varwick und Lia Alessandro), Aschendorff: Münster, 2023. ISBN: 978-3-402-24950-5.

  • Gefährliche Theologien. Wenn theologische Ansätze Machtmissbrauch legitimieren. Pustet: Regensburg 2021. ISBN/EAN: 9783791732428, Inhaltsverzeichnis Leseprobe.

  • Was ist ein Original? Eine Begriffsbestimmung jenseits genieästhetischer Stereotype. Transcript: Berlin 2020. DOI 10.14361/9783839449899. Leseprobe. 

  • Schuld und Verantwortung. Ein Gespräch über Macht und Missbrauch in der Kirche. Herder: München 2019. (mit Christoph Schönborn) Leseprobe.

  • Spiritueller Missbrauch in der katholischen Kirche. Herder: Freiburg 2019. Leseprobe. ​

AUFSÄTZE

  • Autographische Authentizität – oder die problematische Echtheit autographischer Werke Mit Joana van de Löcht. in: Amrei Bahr / Gerrit Fröhlich (Hg.), Ain't Nothing Like the Real Thing? Formen und Funktionen medialer Artefakt-Authentifizierung, Transcript: Berlin 2023 (voraussichtlich Dezember) Vorschau

  • Spiritueller Missbrauch: Definition, Formen und Ermöglichungsbedingungen, Concilium 4/2023 (erscheint demnächst).

  • Unsichtbare Fälle, Biases und die Rolle von Primärquellen in der Forschung zu katholischen Machtdynamiken. Beobachtungen aus der Beschäftigung mit reproduktivem Missbrauch, in: Anja Middelbeck-Varwick / Doris Reisinger (Hg.), Kirchliche Macht und kindliche Ohnmacht. Konturen, Kontexte und Quellen theologischer Missbrauchsforschung, Aschendorff: Münster 2023, 95-114. PDF

  • Missbrauch von Menschen oder Missbrauch von Macht? Zur fundamentalen Bedeutung eines personenbezogenen Verständnisses von spirituellem Missbrauch, Lebendige Seelsorge 3/2023, 146-151.

  • Spiritueller Missbrauch: Konfessionsspezifische Risiken und interkonfessionelle Gemeinsamkeiten. Replik auf Rainer Kluck und Helge Staff, Lebendige Seelsorge 3/2023, 158-159.

  • Die sogenannte Missbrauchskrise. Oder: Das Ende der römisch-katholischen Kirche, wie wir sie kannten, in: Adrian Loretan (Hg.), Machtmissbrauch und sexuelle Gewalt durch Priester, Reihe: Reihe: ReligionsRecht im Dialog Bd. 33/ Law and Religion Vol. 33, LIT-Verlag: Berlin Münster 2023, 35-71. PDF

  • Die Rolle der Bibel in der Tatanbahnung, Bibel und Kirche 78 (1/2023), 3-9. Unter dem Titel "Biblische Texte können Gefahren bergen"veröffentlicht vom Pfarrblatt Bern: Online

  • Wenn es ganz dunkel geworden ist. in: Antonia Lelle / Christoph Naglmeier-Rembeck / Franca Spies (Hg.), Weihnachten kann erst werden wenn... Wie die Nacht wieder heilig wird, Herder: Freiburg - Basel -Wien 2022, 150-154. Zuerst veröffentlicht 2020 auf y-nachten: Online

  • Reproductive Abuse in the Context of Clergy Sexual Abuse in the Catholic Church. Religions 2022, 13, 198. https://doi.org/10.3390/rel13030198. Online PDF

  • L’abuso riproduttivo nel contesto dell’abuso sessuale clericale nella Chiesa cattolica. Adista 27/02/2022, traduzione italiana a cura di Ludovica Eugenio. Online PDF

  • Dynamiken zwischen spirituellen und Institutionellen Wandlungsprozessen. Lebendige Seelsorge 73, no. 2 (2022), 96-100. PDF

  • Vernarbte Seele. Wie tief spiritueller Missbrauch verletzt, FAMA 1/22, 14-15. PDF

  • Sexueller Missbrauch oder sexualisierte Gewalt? Mit Ute Leimgruber. in: Feinschwarz, 24. September 2021. Online

  • Wenn theologisch begründete Macht gefährlich wird. Interdisziplinäre Denkschneisen, in: Gefährliche Theologien. Wenn theologische Ansätze Machtmissbrauch legitimieren. Pustet: Regensburg 2021. Volltext.

  • Religiöse Eigenlogik und ihre Konsequenzen. Eine Analyse der katholischen Mehrdeutigkeit des Missbrauchsbegriffs, in: Gefährliche Theologien. Wenn theologische Ansätze Machtmissbrauch legitimieren. Pustet: Regensburg 2021, 58-76. PDF

  • Ein verführerischer Begriff. Warum die Rede vom Geist sich perfekt als religiöses Manipulationsmittel eignet, Bibel und Kirche 76 (2/2021), 103-108.

  • Von der Last ein Opfer zu sein, Lebendige Seelsorge 70 (2019), 162-166, Volltext.

  • Die zentralen Erkenntnisse aus den Geschichten Betroffener. Die Replik auf Hans-Joachim Sander, Lebendige Seelsorge 70 (2019),173-175.

  • Wie man zum Opfer geistlichen Missbrauchs wird und wie man zu spiritueller Selbstbestimmung zurückfindet, Korrespondenz zur Spiritualität der Exerzitien 69 (2019), 11-19.

  • Machtmissbrauch und sexuelle Gewalt in der Kirche - was hat die Theologie damit zu tun? In: Nicht ausweichen. Theologie angesichts der Missbrauchskrise, hg. v. Thomas Schärtl-Trendel und Matthias Remenyi, Pustet: Regensburg 2019, 52-60.

  • #NunsToo. Sexueller Missbrauch an Ordensfrauen. Fakten und Fragen, Stimmen der Zeit 143 (2018), 374-384, Volltext.

Vorträge (Auswahl)

  • Katholischer Fundamentalismus – Wie umgehen mit radikalen Strömungen in der katholischen Kirche?, Vortrag für die Bundesversammlung der Gemeindereferent*innen, Magdeburg, 17. Juni 2023. Bericht

  • The strange simultaneity of topicality and invisibility of the abuse of nuns. How third party interests have been re-victimizing and silencing abused nuns over centuries and how we can do better. "The Gendered Power System in the Catholic Church and its Impact on Women in Religious Communities" Workshop an der Universität Regensburg, 8.-10. Juni 2023. Bericht

  • Telling, accusing, and being heard. Power dynamics at play in narratives of violence. Keynote at the Workshop "The Role of Narrativity in the Study of Violence", Goethe-University in Frankfurt/Main, Nov 4th 2022.

  • Divergente Machtlogiken. Eine philosophische Auslotung des Missbrauchsbegriffs in der aktuellen Krise der römisch-katholischen Kirche, auf der Tagung „Religion.Macht.Strukturen.Missbrauch“ des Forschungszentrums Synagoge und Kirchen der Universität Innsbruck und der Katholisch-Theologische Fakultät Innsbruck, am 17./18. Oktober 2022. 

  • Was ist Spiritualität? Ansätze, Tendenzen und offene Fragen in der aktuellen philosophischen Spiritualitätsforschung, Münchner Kolloquium für Religionsphilosophie „Spiritualität mit und ohne Gott“, organisiert mit Prof. Sebastian Gäb, 10./11.Oktober 2022.

  • Invisibility and Vulnerability: The Institutional Roots of Clergy Sexual Abuse, Richard A. McCormick S.J. Lecture, at the launch of the project "Entangled Responsibility", at the invitation of Prof. Hille Haker, Loyola University Chicago, Sept 13 2022.

  • Digitales Archiv: Bishopaccountability.org, Panel mit Terence McKiernan, auf der Tagung „Aufarbeitung, Akten, Archive - Zum Umgang mit sensiblen Dokumenten“, veranstaltet von der der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindsmissbrauchs (UBSKM) in Berlin am 30. Juni 2022. Video

  • Machtmissbrauch. Vortrag in der Ringvorlesung "Religionen zwischen Allmacht und Ohnmacht", organisiert vom Haus der Religionen, Bern, in Kooperation mit der Universität Bern, 17. Mai 2022.

  • Gedanken zur (Ir)Relevanz von reproduktiver Gewalt im Kontext von Mass Violence Phänomenen. Vortrag auf der Fachtagung „Welche Erinnerung zählt?“ Wie Missbrauch von Frauen erinnert, reflektiert und bearbeitet wird - eine Bestandsaufnahme, durchgeführt von der Professur für Pastoraltheologie und Homiletik, Universität Regensburg, in Kooperation mit der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg und dem DFG-Forschungsprojekt „Verwundbarkeiten“ an der Universität Würzburg, Katholisch-Theologische Fakultät, 1./2. April 2022.

  • "There’s No Way You Can Have the Baby": Pregnancies and Reproductive Coercion in the Context of Clergy Sexual Abuse. Paper presented at the Symposium "Gender, Sex, and Power: Towards a History of Clergy Sex Abuse in the U.S. Catholic Church, Notre Dame IN, Mar 28 2022. Bericht und Videos der Tagung

  • Die Missbrauchskrise und das Ende der katholischen Kirche, wie wir sie kannten. Vortrag an der Theologischen Fakultät der Universität Luzern, am 14. März 2022. Video

  • Spiritualitäten als Zeichensysteme. Vortrag beim Workshop "Spirituelle Herausforderungen der Gegenwart – oder Herausforderung Spiritualität?" am Lehrstuhl Religionsphilosophie der Goethe-Universität Frankfurt am Main, 10. März 2022.

  • The Case of Rita Milla or Reproductive Abuse in the Context of CSA, Talk given at the Workshop #AdultsToo - Spiritual and Sexual Abuse of Adult Women within the Catholic Church, at the Center for Safeguarding Minors and Vulnerable Persons, Saint Paul University, Ottawa Canada, 4 Feb 2022. 

  • Violence against Women in the Catholic Church, Vortrag für die Generalkurie des Dominikanerordens, Rom, 22 Nov 2021.

Reden, Interviews, Zeitungsartikel
(Auswahl)

  • Przemoc duchowa po katolicku, interview with Tośka Szewczyk in „WIĘŹ” 2[692] 2023, 73-85. Online

  • Vatican's handling of Rupnik case shows church considers women unequal. National Catholic Reporter 24. Januar 2023 Online

  • Aller-Heiligen? Christ in der Gegenwart 44/2022, 3 Online

  • Frauen und Mädchen: Hinten anstellen. an.schläge Das feministische Magazin II/2022. Online​

  • Die Missbrauchskrise und das Ende der katholischen Kirche, wie wir sie kannten. Rede anlässlich der Verleihung des Herbert Haag Preises am 13. März 2022. PDF

  • Intellektueller und moralischer Bankrott. Der Kern der sogenannten Missbrauchskrise. Hohe Luft Magazin, 24. Januar 2022. Online

  • Blind Spots in the Fight Against Clerical Abuse. How addressing Spiritual and Reproductive Coercion Improves Our Understanding of Clerical Sexual Abuse. Keynote at the annual conference of SNAP, 10th Sep 2021.

  • Missbrauch mit System. Das Ringen um die Zukunft der katholischen Kirche, Blätter für deutsche und internationale Politik 66 (5/2021), 103-111. Online

  • Stille Gewissen. Als der Katholik Terence McKiernan 2001 in Boston die Kirche neu für sich entdeckt, fliegt ausgerechnet dort gerade der Missbrauchsskandal auf. Er kämpft für die Betroffenen. Und gründet ein einzigartiges Aktenarchiv. Christ & Welt, 28. Mai 2021, PDF

  • Church abuse scandal: the quiet conscience. Online

  • Eine Stimme, die nachhallt. Die irische Ordensfrau und Ärztin Maura O’Donohue hat sich weltweit gegen Machtmissbrauch von Priestern engagiert. Mit Disziplin und Feingefühl half sie Betroffenen. Christ & Welt, 21. Mai 2021, PDF

  • Maura O’Donohue: A voice that resonates. Online

  • Held der ersten Stunde. Pater Thomas Doyle erfasste früh das Ausmaß des Missbrauchsskandals in der USA. Er handelte schnell, akribisch und ließ sich nicht beirren. Christ & Welt, 13. Mai 2021, PDF

  • The hero of the first hour. Online

  • Abuso spirituale e vita religiosa, Conferenze tenuta per l’Unione delle Conferenze Europee dei e delle Superiori/e Maggiori (UCESM), 28 Aprile 2021. PDF

  • Q & A with Doris Reisinger, theologian at the forefront of the #NunsToo movement, interview by Joyce Meyer for Global Sisters Report Apr 28, 2021. Online

  • Das Versagen des Vatikans. Schon bevor er Papst wurde, trug Joseph Ratzinger Verantwortung für die Ahndung von Missbrauch – und förderte doch die Vertuschungspraxis seiner Kirche. Ein Vorabdruck in: DIE ZEIT 9/2021, 25. Februar 2021.

  • Doris Reisinger, woran scheitert eine Kirchenreform? Gespräch mit Simon Linder in: Kontrovers katholisch - der BDKJ-Podcast zum Synodalen Weg, 12. Februar 2021. Podcastfolge

  • Entschuldigung. Schuld, Scham, Verantwortung: Wenn Bischöfe im Missbrauchsskandal um Verzeihung bitten, lohnt es sich, lieber genau hinzuschauen. Was ist eine annehmbare Entschuldigung? Christ & Welt, 7. Januar 2021. PDF

  • Weihnachten kann erst werden, wenn ... in: y-nachten, 21.Dezember 2020, Online

  • Making Sense of 2020. Christine Schenk Award Acceptance Speech, October 22, 2020, Video

  • Geistlicher Missbrauch. Selbstbestimmung in spirituellen Fragen ist zentral, Forum Weltkirche (1/2020), 13-17. Online

  • Das Zeitalter der Frau beginnt. Gewalt gegen Frauen war in der katholischen Kirche lange an der Tagesordnung. Doch nun begehren die Betroffenen auf – und die Hierarchie scheint aus den Erfahrungen der Missbrauchskrise zu lernen. Christ & Welt, 23. Januar 2020, PDF

  • Warum nicht mehr Demokratie wagen? Die Kirche muss weiblicher werden, sagen selbst Bischöfe heute. Doch das ist falsch! Der Katholizismus kennt das Prinzip der Repräsentanz nicht. Genau das ist das Problem. Christ & Welt, 25. Oktober 2019. PDF

  • Selbst-verantwortet katholisch. Eine Tiefenbohrung. Salzkörner 25 (6/2019), 10-11. Online

  • Gewalt gegen Frauen in Kirche und Orden Eine Veranstaltung von Frauen für Frauen. Impulsvortrag bei der Tagung Gewalt gegen Frauen in Kirche und Orden, 27.-28. September 2019, Katholisch-Soziales Institut, Siegburg. Online

  • Schämst du dich noch? Evas Vertreibung aus dem Paradies prägt unser Frauenbild tiefer, als uns oft bewusst ist. Zeit für einen neuen Blick, Christ & Welt, 6. September 2019, PDF

  • Gefährliche Seelenführer. Die Kirche darf nicht in das Gewissen und die spirituelle Freiheit der Gläubigen hineinregieren. Alles andere ist geistlicher Missbrauch. Ein Kommentar. DIE ZEIT Nr. 05/2019, 24. Januar 2019, PDF

bottom of page